• Mitarbeiter aus dem Bereich Konstruktion bei de Man
29.03.18

„BEST OF“ in zwei Kategorien

Bild de Man Steuerungssoftware Hauptansicht

de Man erhält Auszeichnungen beim INDUSTRIEPREIS 2018: Gleich zwei eingereichte Lösungen der de Man Automation + Service GmbH & Co. KG erhielten beim diesjährigen Industriepreis das Prädikat „BEST OF“. Sowohl die Palettierzelle „Heron“ als auch die „de Man Steuerungssoftware“ gehören somit zur Spitzengruppe der eingereichten Bewerbungen in den Kategorien „Produktionstechnik“ beziehungsweise „IT und Industrie“.

Der INDUSTRIEPREIS wird seit 2006 jährlich vom Huber Verlag für Neue Medien für besonders fortschrittliche Industrie-Produkte und -Lösungen in 14 verschiedenen Kategorien verliehen. Die unabhängige Fachjury bewertet alle eingereichten Lösungen hinsichtlich Fortschritt sowie ökonomischem, gesellschaftlichem, ökologischem und technologischem Nutzen. Sowohl der Roboter-Palettierer „Heron“ als auch die „de Man Steuerungssoftware“ des Automatisierungsspezialisten aus Borgholzhausen überzeugten die Jury und schafften es in die Top-Gruppe der Bewerbungen in den jeweiligen Kategorien.

Hohe Flexibilität und maximaler Komfort
Der Palettierer „Heron“ überzeugt nicht nur durch seine kompakte Bauweise (ab 3000 mm x 2400 mm Grundfläche), sondern auch durch seine hohe Flexibilität. Er ist in vier Varianten erhältlich, die sich in der Art des Palettenabtransports (manuell oder automatisch), der Anzahl der Palettierplätze sowie dem Aufbau unterscheiden. Durch diverse Optionen wie zum Beispiel Paletten- und Zwischenlagenmagazine, Kameratechnik oder Anpassungen der Abnahmebahn kann jede Variante zusätzlich für unterschiedlichste Anforderungen ausgelegt werden. Die Greifertechnik wird dabei individuell auf die jeweiligen Produkte zugeschnitten. Damit ist „Heron“ flexibel hinsichtlich der zu packenden Produkte und deren Anordnung. Die „de Man Steuerungssoftware“ wurde für die komfortable Bedienung von Roboteranlagen entwickelt. In der Hauptansicht ermöglicht eine übersichtliche, schematische Darstellung der gesamten Anlage dem Bediener einen schnellen Zugriff auf alle Funktionen. Die Visualisierung aller Anlagenkomponenten sowie selbsterklärende Symbole erleichtern das Verständnis der Abläufe. Wie von Smartphones oder Tablets gewohnt, werden alle Menüs und Funktionen durch einen einfachen Click auf dem Touchpanel ausgewählt. Auch die Änderung von Parametern und Prozess-Daten sowie die Erstellung neuer Palettierschemen können mit wenigen Schritten durchgeführt werden. Dank des hohen Bedienkomforts lassen sich die Einarbeitungszeit sowie Bedienfehler deutlich reduzieren.